Telefon: +494029998115

Sie sind hier

Sex für Männer: 6 Gründe, warum ein Mann keinen Sex mehr will

Das Fehlen des Urinstinkts und wie ihn zurückzugeben

Der Mann will ständig Sex.Diese Aussage hat sich überholt und ist schon in der Vergangenheit. Die Beschäftigung, Stress, Kopfschmerzen – solche Ausreden dürfen jetzt nicht nur Frauen, sondern auch die Männer, wenn sie keinen Sex wollen, nutzen. Aber was sind die Gründe, warum der Mann keinen Sex will? Die Frauen geben nur eine Antwort: eine andere Frau oder andere Beziehungen. Was ist zu tun: eine Beziehung beenden, Cialis bestellen oder zum Arzt gehen?

Es gibt einige Hauptgründe, warum der Mann in der Blüte des Lebens keinen Wunsch hat, mit seiner Frau Sex zu haben. Angenommen, es gäbe keine Liebhaberin. Also, wo ist das Problem?

Der Grund №1: entzündliche Erkrankungen

Zu den häufigen organischen Ursachen, warum ein Mann Sex nicht will, gehören die entzündlichen Erkrankungen der Harnwege und der Beckenorgane. Es kann eine Infektion sein, die durch sexuellen Kontakt übertragen wird. Die Männer im Alter von 38-40 Jahren können unter einer chronischen Prostatitis leiden, deren Entwicklung mit einer bisher nicht geheilten Infektionskrankheit der Sexualsphäre verbunden sein konnte. Die Ernsthaftigkeit und die Gefahr dieser Krankheit bestehen darin, dass sie sich ohne Symptome entwickelt. Eine verminderte Libido - eine der Komplikationen, die die Diagnose offensichtlich macht. Was ist zu tun: es ist nötig, sich an einen Arzt zu wenden; Duftkerzen und neue Unterwäsche sind machtlos.

Grund №2: Atherosklerose

Der zweite häufige Grund, warum ein Mann keinen Sex will, sind vaskuläre Erkrankungen - unzureichender Blutfluss zu den Genitalien. Plaques an den Wänden der Blutgefäße reduzieren den Gefäßdurchmesser, darum wird der Blutfluss in den Penis verschlechtert. Dies wirkt sich sowohl auf die Wünsche als auch auf die Möglichkeiten. Was ist zu tun: Essverhalten zu normalisieren. Alkohol, Rauchen, sowie körperliche Bewegung verschärfen die Situation. In einigen Fällen kann man Kamagra kaufen, das den Blutfluss verbessern kann.

Grund №3: endokrine Erkrankungen

Ihr Mann wendet sich ab, flieht in die Arbeit oder sonst wohin und hat keinen Wunsch, einen Geschlechtsverkehr durchzuführen? Der Grund dafür kann eine versteckte Form von Diabetes sein. Die falsche Lebensführung, schlechte Ökologie und Stress sind die Gründe dafür, dass Diabetes eine Krankheit nicht nur von alten, sondern auch von jungen Menschen geworden ist. Gefäß- und Nervenschäden – sind die typischen Anzeichen der Krankheit, die zu einer Beeinträchtigung der Blutzirkulation und zu einer Verminderung der Empfindlichkeit des Penis führen. Darüber hinaus beginnt der Mann vor Intimität zu fürchten, denn er weiß nicht, ob seine Libido ausreichend ist. Was ist zu tun: Zuerst müssen Sie einen erweiterten Zuckertest machen, und dann die glukosesenkende Therapie durchführen.

Grund №4: Medikamente

Einige Arzneimittel können die Libido verringern. Diese Medikamente sind, zum Beispiel, die drucksenkenden Medikamente, Antidepressiva, zuckersenkende Medikamente, Neuroleptika, Tranquilizer. Wenn Sie diese Medikamente einnehmen, ist es auch verboten, die Potenzmittel wie Levitra, Cialis, Viagra gleichzeitig zu verwenden.

Grund №5: chronische Müdigkeit

Chronisches Erschöpfungssyndrom ist nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer typisch. Meistens leiden die jungen, motivierten Jungs, die eine Karriere machen, darunter. Als Ergebnis - Müdigkeit und verminderte sexuelle Aktivität. Dies ist keine Depression, sondern Apathie: es ist langweilig, sich zu entspannen, den Geschlechtsverkehr durchzuführen. Müdigkeit wirkt sich auf die Libido (Lust) und die Fähigkeit. Ein Mann, der bei der Arbeit müde ist, hat nur einen Wunsch - zu schlafen. Was ist zu tun: Es ist empfehlenswert, den Sex vom Abend auf die Morgenstunden zu verschieben. Ein Energieschub am Morgen kann sogar chronische Müdigkeit heilen. Wenn Sie noch die Qualität der Erektion verbessern können, können Sie Viagra ohne Rezept kaufen und voll den Geschlechtsverkehr genießen.

Grund №6: Stress und Depressionen

Häufiger Stress kann eine chronische Depression verursachen und zu der Abnahme der sexuellen Lust führen. Die Männer, die unter Depression leiden, haben selten den Wunsch, einen leidenschaftlichen und dauerhaften Sex zu haben. Der Mann hat keine Lust, Sex zu genießen: Sex scheint ihm sinnlos und das Leben - grau. Was ist zu tun: Man braucht eine Hilfe von Therapeuten, sonst kann sich die Situation nur verschlimmern.

Sex - ein wichtiger Teil des Lebens von jeder Familie, darum ist es sehr wichtig, rechtzeitig die Probleme im Sexualleben bestimmen und die entsprechenden Maßnahmen zu ergreifen.